Veranstaltungen

Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen und im Gespräch bleiben. Dafür veranstalten wir immer wieder Diskussionsforen, um zu hören, "wo der Schuh drückt", welche Vorschläge Sie für die Politik haben. Regelmäßig können wir zudem bekannte Persönlichkeiten bei uns im Kreis begrüßen - im letzten Jahr zum Beispiel Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt.

Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages las die in Geesthacht wohnhafte SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer heute Morgen an der Bertha-von-Suttner-Schule den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse vor.

Martin Habersaat und Olaf Schulze in Wentorf

Von Zustand der öffentlichen Infrastruktur in Schleswig-Holstein über landesweite und kommunale Bildungsvorhaben bis hin zur Zusammenarbeit mit den Nachbarn aus Hamburg reichte das Spektrum der Themen, das in der Alten Schule in Wentorf diskutiert wurde.

Am vergangenen Sonntag erinnerte die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete in Lauenburg in der Heinrich-Osterwold-Halle an den Mauerfall vor 25 Jahren. Wie angekündigt begann Dr. Nina Scheer den Abend um 18.53 mit einem Zitat in Bezugnahme auf die Ausreiseregelungen, wie sie Günter Schabowski, damals Sekretär des ZK der SED für Informationswesen der DDR um eben diese Uhrzeit am 9. November 1989 auf Nachfrage konkretisierte: „Das tritt nach meiner Kenntnis – ist das sofort, unverzüglich.“

Dreimal jährlich lädt die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer zu Berlinfahrten, organisiert vom Bundespresseamt, in die Bundeshauptstadt. Die Dreitagesfahrten sind bei Nina Scheer bestimmten Themen gewidmet, aktuell: der Fluthilfe.

Martin Habersaat zu Gast in Geesthacht

Eine ganze Mitgliederversammlung zum Thema Bildungspolitik hatten sich die SPD Geesthacht und der örtliche Landtagsabgeordnete Olaf Schulze vorgenommen. Das Thema stieß auf reges Interesse, und so referierte Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, nicht nur über Bildungsdialog, Schulgesetz, Lehrerbildung und Inklusionskonzept, sondern fand sich auch bald in einer angeregten Debatte über anstehende Herausforderungen in der Bildungspolitik wieder.

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018