Auf Einladung der SPD-Kreisvorsitzenden Birgit Wille hat sich der Kreisvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD neu konstituiert. Birgit Wille: „In der AfA innerhalb der SPD sind die in den Betrieben und Verwaltungen tätigen sozialdemokratischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer organisiert. Zu den Aufgaben der AfA gehört es u.a. die aktive Mitarbeit in Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten sowie Sozialorganisationen zu fördern. Außerdem soll die politische Mitarbeit von Arbeitnehmern verstärkt werden.

Insofern kommt dieser Arbeitsgemeinschaft innerhalb der SPD eine besondere Rolle zu. Diese gilt es auch im Kreis Herzogtum Lauenburg zu stärken“.

Der neue AfA-Vorstand auf Kreisebene setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender ist Dirk Lambrecht, die beiden stv. Kreisvorsitzenden sind Susanne Zinke und Sergej Siroschenko. Als Beisitzer wurden Egon Siepert, Denes Kelemen, Björn Flügel und Ulrich Woßlick gewählt.

Birgit Wille: Der Vorstand ist gut strukturiert. Wir sind mit langjährigen Betriebs- und Personalräten ebenso vertreten wie mit langjährigen Gewerkschaftsvertretern. Erfreulich ist, dass viele Vorstandsmitglieder auch kommunalpolitisch gut verankert sind. Ebenso ist die AfA mit einem Vertreter im SPD-Kreisvorstand vertreten. Ich bin guten Mutes, dass der neue Vorstand erfolgreich arbeiten wird und freue mich auf diese Zusammenarbeit“. Wille weiter: „ Dass die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der SPD im Kreis so gut vertreten werden, ist auch ein gutes Signal für den kommenden 1. Mai (Tag der Arbeit) und an die Gewerkschaften in unserem Kreis“.

Birgit Wille ist SPD-Kreisvorsitzende

Die Dipl.-Betriebswirtin wohnt in Groß Grönau und befasst sich schwerpunktmäßig mit Sozial-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018