Gute Bildung

Gute Bildung ist das Fundament für Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit.

Unter dem Motto „kein Kind zurücklassen“ verstehen wir, dass vom Kindergarten bis zum Eintritt in das Berufsleben jeder Mensch die erforderliche Unterstützung und Förderung erhält, die er individuell für die Entwicklung seiner Fähigkeiten und Möglichkeiten benötigt.

  • Gute Bildung von Anfang an

    Gute Bildung von Anfang an

  • Arbeitsgemeinschaft für Bildung

    Arbeitsgemeinschaft für Bildung

  • Bildungsexpertin: Gitta Neemann-Güntner

    Bildungsexpertin: Gitta Neemann-Güntner

  • Unser Bildungsexperte: Martin Habersaat

    Unser Bildungsexperte: Martin Habersaat

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

 

„Die schleswig-holsteinische Bildungspolitik scheint endlich erste ernst gemeinte Schritte ins ‚Neuland’ zu wagen. Der am 6. Juni vom Bildungsministerium veranstaltete ‚Bildungsdialog’ zum Thema digitaler Medien in Schulen stimmt uns positiv, dass das Lehren und Lernen sich allmählich den technischen Gegebenheiten des 21. Jahrhunderts anpassen wird.

Am letzten Wochenende fand in Halstenbek die SPD-Nordkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung statt. Ziel ist es seit einigen Jahren, sich länderübergreifend über die momentanen Kernthemen in der Bildungspolitik zu verständigen. Die Teilnehmer/innen kommen aus den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Für die Kreis-AfB im Herzogtum Lauenburg nahmen Kirsten Patzke und Gitta Neemann-Güntner an der Veranstaltung teil. Das Hauptreferat hielt Britta Ernst, Bildungsministerin in Schleswig-Holstein. Sie machte deutlich, dass mit der Zweigliedrigkeit des allgemeinbildenden Schulsystems in Schleswig-Holstein, Gymnasien und Gemeinschaftsschulen, die Strukturen geschaffen worden seien.

Das Land stärkt die Schulsozialarbeit in Schleswig-Holstein durch höhere Mittelzuweisungen. Davon profitiert auch der Kreis Herzogtum Lauenburg. Hierzu erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Eichstädt:

Der Bedarf nach der Unterstützung der Schulen durch Sozialarbeit wächst. Die an den Schulen tätigen Sozialarbeiter sind aus dem Alltag der Schulen nicht mehr wegzudenken. Die bisherige Finanzierung durch den Bund war befristet, groß deshalb die Sorge, dass diese Arbeit an den Schulen nicht fortgeführt werden könnte.

Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages las die in Geesthacht wohnhafte SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer heute Morgen an der Bertha-von-Suttner-Schule den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse vor.

Martin Habersaat zu Gast in Geesthacht

Eine ganze Mitgliederversammlung zum Thema Bildungspolitik hatten sich die SPD Geesthacht und der örtliche Landtagsabgeordnete Olaf Schulze vorgenommen. Das Thema stieß auf reges Interesse, und so referierte Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, nicht nur über Bildungsdialog, Schulgesetz, Lehrerbildung und Inklusionskonzept, sondern fand sich auch bald in einer angeregten Debatte über anstehende Herausforderungen in der Bildungspolitik wieder.

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018