Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages las die in Geesthacht wohnhafte SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer heute Morgen an der Bertha-von-Suttner-Schule den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse vor.

„Literatur ist ein besonderer Zugang für Gedanken, Wünsche, Gefühle und Werte. Vorlesen ermöglicht, dies miteinander zu teilen und gemeinsam zu erleben“, so Nina Scheer.

Die von Nina Scheer ausgewählte Kurzgeschichte regte an, über den Einfluss des Menschen auf die Umwelt nachzudenken. Der sich anschließende Austausch knüpfte hieran an und führte zu vielen aufgeweckten Fragen von Seiten der Schülerinnen und Schüler.  Scheer: "Es ist wichtig, in die politischen Aufgaben, deren Erfüllung häufig auch unsere fernere Zukunft betrifft, die Perspektive von der heranwachsenden Generation einzubeziehen. Auch in diesem Zeichen stand der heutige Austausch".

Der Bundesweite Vorlesetag soll Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken – ein Anliegen, das Nina Scheer gerne auch im nächsten Jahr wieder unterstützt.

Dr. Nina Scheer ist Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete

Ihr Schwerpunkt ist die Energiepolitik. Nina Scheer ist vielseitig: Juristin, Politikwissenschaftlerin und Musikerin. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

 

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018