Berufliche Bildung ist ein wichtiger Standortfaktor für unseren Kreis. Teilweise ist die Ausbildungsanzahl in einigen Berufsbildern allerdings rückläufig und somit der Bestand der Betriebe bzw. der notwendige Fachkräftebedarf nicht gesichert. Dieses kann zu einer Zentralisierung von Ausbildungsgängen führen und möglicherweise für die Berufsschulstandorte eine starke Gefährdung darstellen. Mit einer Podiumsdiskussion möchte die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der SPD dazu beitragen, den Stellenwert und die Bedeutung der dualen Ausbildung herauszustellen.

Bildungsministerin Britta Ernst

„Wir machen uns Sorgen um die Zukunft der dualen Ausbildung am BBZ in Mölln. Im Zuge des demografischen Wandels und dem Mangel an geeigneten Bewerbern und Bewerberinnen gerade im Handwerk stellt sich die Frage, ob alle Ausbildungsgänge wie bisher gesichert sind,“ erklärt David Welsch, Vorsitzender der AfB der Sozialdemokraten. Von der Ministerin Ernst erwarten die Veranstalter Auskunft über die landesweite Strategie in der flächendeckenden Sicherung der dualen Ausbildungsgänge. „Ausbildungsangebote vor Ort sind ein wichtiger Standortfaktor für die Wirtschaft im Herzogtum Lauenburg. Zudem brauchen wir für die jungen Menschen Perspektiven im Kreis und müssen die Zugänge zu Ausbildung und Beruf erleichtern und nicht erschweren,“ ergänzt Gitta Neemann-Güntner, stellvertretende Vorsitzende der AfB und Moderatorin der Diskussionsrunde.

Die Podiumsdiskussion mit Ministerin für Schule und Berufsbildung, Britta Ernst wird stattfinden am Donnerstag, 24. September (18 Uhr – 19.30 Uhr) in der Aula des Berufsbildungszentrums Mölln. Auf dem Podium diskutieren werden ebenfalls der Schulleiter des BBZ, Herr Ulrich Keller, sowie der Kreishandwerksmeister Herr Markus Räth.

Dabei wird auch das Publikum die Möglichkeit haben, sich mit Fragen in die Diskussion einzubringen. Mitbürgerinnen und Mitbürger haben somit die Chance, sich direkt mit der Ministerin auszutauschen. Die AfB freut sich auf einen spannenden und informativen Abend.

David Welsch ist Kreistagsabgeordneter

Der 25-jährige Student aus Nusse hat seine Schwerpunkte in der Bildungs-, Kultur- und Umweltpolitik. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Gitta Neemann-Güntner ist Kreistagsabgeordnete

Sie engagiert sich für Bildungs- und Frauenpolitik. Die Fremdsprachendozentin interessiert sich für die Kulturen anderer Länder. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018