Auf Einladung des Otto-Hahn-Gymnasiums Geesthacht berichtete die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer am 11. März 2015 über ihre Arbeit im Bundestag, speziell im Ausschuss für Wirtschaft und Energie, sowie über die Arbeit im Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd.

Drei Schulklassen des neunten Jahrgangs nutzten die Gelegenheit, um einen unmittelbaren Einblick in den Alltag einer Bundestagsabgeordneten zu gewinnen und informierten sich über aktuelle Themen wie die Energiewende und die technologischen Nutzungsformen Erneuerbarer Energien sowie die aktuell verhandelten Freihandelsabkommen.

„Es war sehr interessant mit den Schülerinnen und Schülern über politische Perspektiven und Handlungsfelder zu diskutieren. Das große politische Interesse der Jugendlichen vermittelt mir, wie wertvoll der unmittelbare Austausch ist“, resümiert Scheer und rundet ab: "Ich komme jederzeit gern wieder!"

Dr. Nina Scheer ist Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete

Ihr Schwerpunkt ist die Energiepolitik. Nina Scheer ist vielseitig: Juristin, Politikwissenschaftlerin und Musikerin. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

 

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018