Solide Kommunalstrukturen

Der Kreis, die Städte und die Gemeinden im Kreis Herzogtum Lauenburg können die kommunalen Herausforderungen unserer Zeit nur gemeinsam bewältigen. Dafür müssen sie sich ständig im Dialog befinden. Nicht Gegeneinander, sondern Miteinander lautet daher die Devise - gerade in Zeiten knapper Kassen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Anlässlich des morgigen Tages der Städtebauförderung erklärt die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer:

„Am Tag der Städtebauförderung sollen die vielfältigen Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung in diesem Bereich veranschaulicht werden. Hauptziel der Städtebauförderung ist es, städtebauliche und soziale Missstände in allen Stadtteilen zu beseitigen.

Trotz bestem Wetter war der Saal im Büchener Bürgerhaus gut gefüllt, denn die SPD hatte ein hochkarätiges eingeladen, um das Thema „Wohnraumsituation im Kreis Herzogtum Lauenburg“ zu diskutieren. Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen VNW mit über 300 Mitgliedsunternehmen in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, machte kein Hehl daraus, der Gemeinde Büchen zu ihrem Mut zu gratulieren, den Sozialen Wohnungsbau mit eigenen Mitteln gestartet zu haben.

"Die Gemeinde Büchen kann sich freuen, dass Uwe Möller weiterhin Bürgermeister ist. Wir gratulieren ihm ganz herzlich“, äußert sich Birgit Wille, Kreisvorsitzende der SPD. Das beeindruckende Wahlergebnis von 82,5 % zeigt mehr als deutlich, dass die Büchener Bürgerinnen und Bürger sehr zufrieden mit der Arbeit von Uwe Möller sind. Und dies zu recht.

Heftigen Widerspruch gibt es von SPD-Landtagskandidat Manfred Börner aus Ratzeburg zu Behauptungen aus der CDU, dass eine SPD-geführte neue Landesregierung für Großgemeinden in Schleswig-Holstein wäre. „Das ist pures Wahlkampfgetöse“, hält Börner seinem Wahlkreiskonkurrenten Klaus Schlie und den Christdemokraten vor: „Die SPD will keine Großgemeinden!“

Um den ländlichen Raum geht es in einer öffentlichen Veranstaltung mit SPD-Landtagskandidat Manfred Börner am Montag, 3. April, im Breitenfelder Landhaus Rosalie. Gesprächspartnerin des Sozialdemokraten aus Ratzeburg ist die Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber aus Neumünster. Die Versammlung beginnt um 19 Uhr.

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018