Solide Kommunalstrukturen

Der Kreis, die Städte und die Gemeinden im Kreis Herzogtum Lauenburg können die kommunalen Herausforderungen unserer Zeit nur gemeinsam bewältigen. Dafür müssen sie sich ständig im Dialog befinden. Nicht Gegeneinander, sondern Miteinander lautet daher die Devise - gerade in Zeiten knapper Kassen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

"Das ist schon ungeheuerlich, was die CDU-Kreistagsfraktion beim Thema Domänenverpachtung abgeliefert hat. Langsam wird es Zeit, dass sich der CDU-Kreisvorsitzende Klaus Schlie  einmal um die Vorkommnisse kümmert. Was die CDU-Kreistagsfraktion da gemacht hat, verschlägt einem den Atem. Einen solchen Beitrag zur Politikverdrossenheit aus dem Herzogtum ist mir nicht erinnerlich". So kommentiert die SPD-Kreisvorsitzende Birgit Wille die Geschehnisse im Kreistag.

Auch ländliche Räume wie der Kreis Herzogtum Lauenburg benötigen nach Ansicht des SPD-Landtagskandidaten Manfred Börner eine bürgernahe Polizeistruktur mit mehr Personal als heute.

Der langjährige SPD-Ratsherr Hans-Werner Madaus hat die Freiherr-vom-Stein-Verdienstmedaille für sein langjähriges Engagement als ehrenamtlicher Kommunalpolitiker erhalten. Am 02.11. überreichte Innenminister Studt (SPD) die Verdienstmedaille im Rahmen einer Feierstunde in Kiel.

MdL Peter Eichstädt begrüßt gefundene Lösung für das Theater im Stall in Neu-Horst

Der Abgeordnete Peter Eichstädt begrüßt es, dass der Schilderstreit um das Werbeschild an der L218, das auf das „Theater im Stall“ in Neu-Horst hinwies, beigelegt werden konnte. Danach wurde das vom Landesbetrieb Straßenbau beanstandete Schild  von den Betreibern des Theaters entfernt und im Einvernehmen durch 2 genehmigungsfähige grüne touristische Hinweisschilder ersetzt, so dass nun eine legaler Hinweis auf das Theater besteht.

Termin: Donnerstag, 25. Februar 2016, 19.00 Uhr

Ort: Breitenfelde, Rosalie Landhaus, Dorfstraße 21

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018