Einmal mehr ein gewöhnungsbedürftiges Demokratieverständnis hat der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagspräsident Klaus Schlie an den Tag gelegt, in dem er die Kritik auch der eigenen Parteifreude an den Änderungsprozessen der Kreissparkasse als „Gejammere abgetan hat, was enden müsse“.

Der Sprecher des SPD-Kreisverbandes, Gunar Schlage, hierzu: „Es ist schon ein merkwürdiges Verhalten, was Herr Schlie an den Tag legt. Die Kreissparkasse sponsert großzügig die  Stiftung Herzogtum Lauenburg und den Kultursommer am Kanal, bedient damit die Interessen des Stiftungspräsenten, also ist Kritik nicht erlaubt. Dies ist nicht nur ein „Abwatschen“ der eigenen CDU-Kreistagsfraktion, sondern auch eine Ohrfeige für die Bürgerinnen und Bürger und Kommunalpolitiker/innen im gesamten Kreisgebiet, die ihre Kritik geäußert haben. So kann man nicht miteinander umgehen!“

Die SPD-Kreisvorsitzende Kirsten Patzke ergänzt: „Selbstverständlich wissen wir, was wir an der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg haben. Ebenso ist unstrittig, dass die Sparkasse betriebswirtschaftlich handeln muss. Aber sie ist  natürlich auch dem Gemeinwohl verpflichtet ist. Wenn sich hieraus Diskussionen ergeben, sollte dies völlig normal und selbstverständlich sein. Ich sehe nicht, dass insbesondere auch CDU-Kreistagsabgeordnete durch „Gejammere“ über die Kreissparkasse, wie von Schlie behauptet, auffallen.“

Gunar Schlage weiter: „Mit diesem Argumentationsniveau handelt Klaus Schlie mit Sicherheit nicht im Interesse seines Hauptsponsors! Und wenn Argumente fehlen, einfach die „Fusionskeule“ rauszuholen, ist wirklich mehr als „platt“. Herr Schlie sollte sich für seine Entgleisung entschuldigen.“

Gunar Schlage ist Pressesprecher des SPD-Kreisverbandes

Der AOK-Regionaldirektor war zehn Jahre lang SPD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Kirsten Patzke ist SPD-Kreisvorsitzende

Die Lehrerin aus Mölln macht ganzjährig Fahrradtouren, aber keine unter 60 Kilometern. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018