Am letzten Mittwoch traf sich die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF). Neben wichtigen Frauen spezifischen Sachthemen standen Neuwahlen zum AsF-Kreisvorstand auf der Tagesordnung.

Zur Vorsitzenden wurde Annemarie Argubi-Siewers gewählt, zu ihren Stellvertreterinnen Gitta Neemann-Güntner und Sibylle Hampel. Der Vorstand wird ergänzt durch die Beisitzerinnen Kirsten Niemann, Birgit Utescher-Drews und Bärbel Kersten.

„Dass die Arbeit der AsF jetzt von so zahlreichen kompetenten Frauen getragen wird, stärkt die SPD im Kreis Herzogtum Lauenburg. Auf geschlechtsspezifische Benachteiligungen in unserer Gesellschaft hinzuweisen und Maßnahmen zu deren Beseitigung durchzusetzen etwa bei Alleinerziehenden oder bei Niedrigverdienerinnen ist ein Schwerpunkt sozialdemokratischer Politik,“ erklärte Kirsten Patzke, Kreisvorsitzende der SPD.

„Die AsF wird sich zunächst der Unterstützung vorhandener Frauennetzwerke zuwenden. Dann ist eine Veranstaltung zur Asylpolitik aus Frauensicht in Planung,“ berichtete Annemarie Argubi-Siewers. Ein neuer – aber auch immer wieder kehrender Schwerpunkt der frauenpolitischen Arbeit ist die Einforderung von ergänzenden Unterstützungen für Alleinerziehende im Kreis. „Diese Gruppe wächst beständig und der Ausbau von Krippen- und Kita-Plätzen allein wird nicht ausreichen, um die neue Lebenssituation besonders von jungen Müttern zu festigen. Hierfür bedarf es neuer struktureller Veränderungen, die wir als AsF anregen werden“, äußerte sich Annemarie Argubi-Siewers. Um so mehr freut sie sich darüber, dass kompetente Politikerinnen aus der Kreisfraktion bei der AsF aktiv mitwirken.

Gitta Neemann-Güntner ist Kreistagsabgeordnete

Sie engagiert sich für Bildungs- und Frauenpolitik. Die Fremdsprachendozentin interessiert sich für die Kulturen anderer Länder. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Kirsten Patzke ist SPD-Kreisvorsitzende

Die Lehrerin aus Mölln macht ganzjährig Fahrradtouren, aber keine unter 60 Kilometern. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018