Der Bau von Wohnungen mit günstigen Mieten ist das Hauptthema einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, 27. März, in Ratzeburg. SPD-Landtagskandidat Manfred Börner will an diesem Abend von 19 bis 21 Uhr im Hansa-Hotel mit Andreas Breitner, dem Direktor des Verbandes Norddeutscher Wohnungsunternehmen, ein Gespräch über Fragen zur Wohnungsbauförderung führen.

Börner liegen die Sorgen von Wohnungssuchenden mit geringem Einkommen besonders am Herzen, wie er vor kurzem nach einem Besuch der Kreisbaugenossenschaft in Mölln versicherte. Für dieses Thema ist sein Gast ein ausgewiesener Fachmann, der außerdem mit der Landespolitik bestens vertraut ist: Breitner war Landesinnenminister und einer der führenden Sozialdemokraten in Schleswig-Holstein. Der in Rendsburg lebende Direktor begann seine berufliche Laufbahn außerdem als Polizist – ebenso wie Manfred Börner, der in Ratzeburg als Polizeichef arbeitet und Breitner seit vielen Jahren kennt. Bei der Landtagswahl am 7. Mai tritt Börner im Wahlkreis Lauenburg-Nord mit den Städten Ratzeburg und Mölln sowie der Gemeinde Büchen als Direktkandidat der SPD an.

Manfred Börner ist Kreistagsabgeordneter

Manfred Börner kandidiert im Nordkreis als Landtagsabgeordneter. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

 

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018