Wirtschaft, Infrastruktur & Energie

Wohlstand und hohe Lebensqualität für alle bleiben die zentralen Ziele sozialdemokratischer Wirtschafts- und Industriepolitik. Wir wollen nachhaltigen Fortschritt, der wirtschaftliche Dynamik, soziale Gerechtigkeit und ökologische Verantwortung vereint. Es geht für uns um erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung, um sichere Arbeitsplätze, um gerechte Teilhabe und eine hohe Lebensqualität. Für das Windenergie-Land Schleswig-Holstein sind die erneuerbaren Energien ein wichtiger Wirtschaftszweig. Im ländlichen Raum ist eine gute Infrastruktur wichtig für Unternehmen, die sich ansiedeln wollen, und wichtig für die Menschen, die in die Ballungszentren pendeln.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

„Eine detaillierte Analyse der Umweltauswirkungen von Fracking, verbunden mit einem Verbot des Frackings in Wasserschutzgebieten ist nicht ausreichend“, kritisiert Nina Scheer, SPD-Bundestagsdirektkandidatin für den Wahlkreis Lauenburg/Stormarn-Süd den durch die Bundesminister Altmaier und Rösler am Montag (25.02.) vorgelegten Entwurf über Regeln für Fracking.

Die SPD-Mitglieder im Ausschuss, Energie, Umwelt und Regionales (EURE) des Lauenburgischen Kreistags ergänzen die Berichterstattung zum heutigen Artikel in den Lübecker Nachrichten, Regionalausgabe Lauenburg.

Die L205 zwischen Büchen-Dorf und Sarnekow wird in den nächsten Tagen geflickt und mittelfristig auch saniert werden. Dies erfuhr der Landtagsabgeordnete Peter Eichstädt aus dem Kieler Verkehrsministerium. Durch starke Frostschäden war die Straße in den letzten Wochen aus Sicherheitsgründen für den Verkehr gesperrt worden. Lediglich für Anwohner und Linienbusse galt eine Ausnahme.

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018