Anlässlich der Überreichungen des positiven Förderbescheids für den Breitbandausbau in Höhe von 50.000 Euro an die Verwaltungsgemeinschaft Stadt Lauenburg/Amt Lütau besuchte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer heute das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin.

Von der Förderung wird insbesondere das Amt Lütau profitieren. Die Gelder werden nach dem schon abgeschlossenen Markterkundungsverfahren nun für die Strukturplanung des Breitbandausbaus verwendet.

Scheer: „Ich begrüße die Breitbandförderung in unserer Region. Schnelles Internet ist sowohl für die gesellschaftliche Teilhabe als auch für die Wirtschaft vor Ort unverzichtbar.“

Dr. Nina Scheer ist Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete

Ihr Schwerpunkt ist die Energiepolitik. Nina Scheer ist vielseitig: Juristin, Politikwissenschaftlerin und Musikerin. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

 

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018