Kathrin Wagner-Bockey

  • Landtagsabgeordnete
  • stellvertretende Kreisvorsitzende
  • Kriminalhauptkommissarin
  • 1968 geboren, in zweiter Ehe verheiratet, Patchworkfamilie, zwei erwachsene Kinder
  • geht gern Joggen und Skifahren, arbeitet im Garten und erholt sich danach in der Hängematte

Mein persönlicher Lebensweg ist geprägt von einem starken Gerechtigkeitsempfinden. Als Polizeibeamtin habe ich früh gelernt, dass soziale Defizite und Chancenungleichheit vielfältige negative Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben. Es ist mir deshalb ein besonderes Anliegen, dass niemand ausgegrenzt wird, unabhängig von seiner Herkunft oder seinem sozialen Stand.

Bezogen auf die Flüchtlingspolitik stehe ich dafür ein, dass es jenseits von möglichen repressiven Maßnahmen viel wichtiger ist, Integrationsbemühungen zu belohnen. Hier ist noch viel zu tun und daran möchte ich gerne mitarbeiten.

Ich bin mir sehr bewusst, dass aktuell im Angesicht von starken Flüchtlingsbewegungen, von Krieg und Terror in der Welt, den Fragen der öffentlichen Sicherheit eine besondere Bedeutung zukommt. Es gibt im Moment ein starkes Bedürfnis nach staatlicher Kontrolle. Das ist auf der einen Seite nachvollziehbar, birgt aber auch Gefahren. Es muss darum gehen, sich für vernünftige und realistische Sicherheitsmaßnahmen einzusetzen und gleichzeitig unsere Freiheitsrechte nicht aus dem Blick zu verlieren. Ich glaube, dass ich dazu mit meiner beruflichen und persönlichen Erfahrung einen guten Beitrag leisten kann.

Gremien

Stadt Geesthacht
  • Gemeindevertreterin
  • Mitglied im Schulverband Büchen

Weiteres

  • SPD-Fraktionsvorsitzende
  • stellvertretende Hauptausschussvorsitzende
  • Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss
  • Aufsichtsratsmitglied der Wohnraumentwicklungsgesellschaft Geesthacht

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018