Anlässlich des diesjährigen EU-Projekttages besuchte die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer das Marion-Dönhoff-Gymnasium Mölln und tauschte sich mit ca. 80 Schülerinnen und Schülern über Bedeutung und Zukunft der Europäischen Union aus.

Scheer: „Der Austausch mit den Schülerinnen und Schülern hat ein großes Interesse an zentralen Fragen der Europäischen Union offenbart. So diskutierten wir u.a. sowohl die Frage, wie mit der EU Fluchtursachen bekämpft werden können als auch Ausrichtung und Folgewirkungen von Freihandelsabkommen. Bereits nach dem zweistündigen konzentrierten Gespräch freue ich mich auf den nächsten Austausch mit Schülerinnen und Schülern."

Der seit 2007 durch Bundesregierung und Bundesländer veranstaltete EU-Projekttag hat das Ziel, das Interesse von Jugendlichen am europäischen Einigungsprozess zu wecken und ihr Verständnis für die Europäische Union zu vertiefen.

Dr. Nina Scheer ist Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete

Ihr Schwerpunkt ist die Energiepolitik. Nina Scheer ist vielseitig: Juristin, Politikwissenschaftlerin und Musikerin. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

 

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018