„Es ist wunderbar, wenn sich junge Menschen für Politik interessieren und dann auch noch aktiv in eine Partei eintreten. Ganz besonderes freut es mich, wenn es die SPD ist“, stellt Birgit Wille, SPD Kreisvorsitzende, am Tag des Ehrenamtes erfreut fest. „Vielfach wird vergessen, dass auch politische Arbeit zum großen Teil ehrenamtlich geleistet wird. Dass nun junge Menschen ihre Zeit und ihr Engagement für die SPD einbringen wollen, ist ein tolles Zeichen“, erklärt Birgit Wille.

Begrüßung der Neumitglieder

Die Kreisvorsitzende der SPD und der Mitgliederbeauftragte des Kreisverbandes, Dirk Lambrecht, konnten anlässlich der Mitgliederversammlung der Jusos am 5.12.2015 in Schwarzenbek fünf neue junge SPD-Mitglieder herzlich begrüßen. Dirk Lambrecht: “Wir kümmern uns aktiv um unsere neuen Mitglieder sowohl als Kreispartei, aber auch in unseren Ortsvereinen. Noch mehr Mitglieder für eine ehrenamtliche, parteipolitische Arbeit in den Städten und Gemeinden in unserem Kreis zu gewinnen, ist eines unserer Ziele in den nächsten Jahren als SPD im Kreis Herzogtum Lauenburg.“ Am 5. Dezember, dem Internationalen Tag des Ehrenamtes, gilt der Dank allen ehrenamtlich Tätigen in den vielen Vereinen, Verbänden und Organisationen in unserem Kreis. „Das Ehrenamt bildet das Rückgrat unseres Kreises, sei es bei der Feuerwehr, im Sport und in der Kultur, im Naturschutz und in allen Bereichen der sozialen Hilfen. Ohne sie geht nichts. Dafür einen herzlichen Dank“, so Birgit Wille abschließend.

Birgit Wille ist SPD-Kreisvorsitzende

Die Dipl.-Betriebswirtin wohnt in Groß Grönau und befasst sich schwerpunktmäßig mit Sozial-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erfahren Sie mehr...

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2018