f

Jugend & Demokratie

Für die Sozialdemokratie ist Demokratie mehr als Wahlen und Abstimmungen. Voraussetzung für eine demokratische und offene Gesellschaft sind demokratische Kultur und Öffentlichkeit genauso wie Transparenz und Partizipation. Schon im Jugendalter müssen Menschen daran herangeführt werden.

Meldungen

Dreimal jährlich lädt die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer je 50 Bürgerinnen und Bürger zu Berlinfahrten, organisiert vom Bundespresseamt, ein. Als Zeichen der Anerkennung und des Dankes richtete sich die erste Fahrt in diesem Jahr vom 9. bis 11. März unter dem Motto einer „Blaulicht-Fahrt“ an ehrenamtliche Rettungskräfte.

Der WPU-Kurs (Wahlpflichtunterricht) ‚Krisengebiete und Konflikte der Erde‘ des Gymnasiums Wentorf und ihr Lehrer Lothar Kaewel hatten die SPD- Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer eingeladen, im Rahmen zweier Schulstunden über aktuelle Politik und insbesondere auch den Klimawandel und notwendige Handlungsbedarfe zu diskutieren.

Offener Brief von Dr. Nina Scheer, SPD-Kreisvorsitzende

Der jüngste terroristische Anschlag in Hanau auf Menschen in Shisha-Bars zeigt einen Zusammenhang zwischen rassistisch motivierten Morden und dem Wirken der AfD.

Zur Wahl des FDP-Landtagsabgeordneten Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD im Kreis Herzogtum Lauenburg Dr. Nina Scheer:

„Es war offenkundig keine Überraschung für Thomas Kemmerich, im dritten Wahlgang – seinem ersten – mit den insofern maßgeblichen Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt worden zu sein.

Der Wettbewerb Energiesparmeister richtet sich an aktuell laufende oder bereits gerade abgeschlossene Schüler- und/oder Schulprojekte, die die Energie- und CO2-Bilanz ihrer Schule verbessern, andere zum Energiesparen und Klimaschutz motivieren und/oder einen besonders kreativen Umgang mit dem Thema zeigen.

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2020