f

Gleichberechtigung

Noch immer beträgt die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern 21 %. Soviel verdienen Frauen im Durchschnitt weniger als Männer. Der Equal Pay Day jedes Jahr macht diesen Unterschied deutlich. Das heißt konkret: Bis zum 19. März arbeiten Frauen quasi umsonst, während die Männer schon seit dem 1. Januar entlohnt werden.

Equal Pay Day am 20.03.2015

Der „Equal Pay Day“ kennzeichnet seit Jahren den Tag, bis zu dem Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssen, um rechnerisch auf das durchschnittliche Jahresgehalt männlicher Beschäftigter zu kommen. In diesem Jahr ist es Freitag, der 20. März !

Der SPD Kreisverbrand Herzogtum Lauenburg und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zur Einführung einer Frauenquote

„Endlich geht es in der Gleichstellungspolitik ein großes Stück nach vorne. Darüber freuen wir uns sehr. Auch, dass die SPD sich  in der großen Koalition trotz heftigen Gegenwind und Widerstand  durchsetzen konnte,“ stellen Birgit Wille, stellv. Kreisvorsitzende,  und Annemarie Argubi-Siewers, AsF Vorsitzende, fest.

Für den SPD Kreisverband und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frau (AsF) war ein großes Vergnügen und Freude mit Dr. Eva Högl, stellv. Fraktionsvorsitzende der SPD Bundestagsfraktion, engagiert und angeregt über die immer noch heftig und kontrovers diskutierte Einführung einer Frauenquote zu debattieren.

Am letzten Mittwoch traf sich die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF). Neben wichtigen Frauen spezifischen Sachthemen standen Neuwahlen zum AsF-Kreisvorstand auf der Tagesordnung.

Copyright © SPD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg, SPD-Fraktion im Lauenburgischen Kreistag 2013-2019